Nachrichten-Übersicht

Stell Dir nur mal vor, was wäre auf dieser Welt alles möglich, wenn jeder dem Anderen helfen würde?

Für viele war das vergangene Jahr eine große Herausforderung. Ein Jahr voller Ängste, Sorgen und die ständige Konfrontation mit dem Corona-Virus. Dies alles stellte das Leben ohnehin schon genug auf den Kopf.

Wenn dann auch noch eine schwere Krankheit im engsten Familienkreis ohne Aussicht auf Genesung hinzukommt, ist vieles nicht mehr wie es ...

weiterlesen

Nach einem schönen, warmen Sommer hat nun der Herbst bei uns Einzug gehalten. Draußen ist wird es kälter und nebliger - da machen wir es uns drinnen gemütlich. Wir waren sehr fleißig und haben schöne, bunte Dekorationen gebastelt, die jetzt unsere Gruppenräume und -fenster schmücken.

 

weiterlesen

Am 09.10. feierten wir im Kindergarten unser Erntedankfest. Bei einem vielseitigen Wortgottesdienst in der Abteikirche dankten wir Gott im Gebet, mit Liedern, und einem Erntedanktanz für die reichen Gaben.
Wir durften sehen und hören, wie das Korn auf den Feldern wächst und der Geschichte der Brotvermehrung lauschen.

In der Kirche und auch in unseren Gruppen haben wir schöne Erntedank-Altäre aufgebaut und freuen uns an den bunten Gaben. ...

weiterlesen

Aktuelles im Kindergarten Seligenthal

Dezember 2020

Eine große Schneemannfamilie in Seligenthal

Es war wieder soweit … aufgrund des neuen Lockdowns bekamen die Kinder eine „Winterpost“ von uns. Wir luden sie und ihre Familien ein, uns Schneemann-Bilder zu basteln. Kurz darauf erhielten wir Post und viele gebastelten Schneemänner jeglicher Art kamen zu uns zurück in den Kindergarten. Wir sind begeistert! Die Schneemänner schmücken nun unser Haus und freuen sich auf ein Wiedersehen mit den Kindern.

selbst gebastelte Schneemann-Bilder der Kinder im Kindergarten Seligenthal
Kindergarten Seligenthal - gebastelte Schneemann-Bilder
selbst gebastelte Schneemann-Bilder der Kinder im Kindergarten Seligenthal
Kindergarten Seligenthal - gebastelte Schneemann-Bilder
selbst gebastelte Schneemann-Bilder der Kinder im Kindergarten Seligenthal
Kindergarten Seligenthal - gebastelte Schneemann-Bilder

"Adventsmarkt to go" im Kindergarten Seligenthal

SELBST GESTALTETE KLEINIGKEITEN VON KINDERN UND TEAM ERZIELTEN EINE SPENDE VON € 1.400,--

Stell Dir nur mal vor, was wäre auf dieser Welt alles möglich, wenn jeder dem Anderen helfen würde?

Für viele war das vergangene Jahr eine große Herausforderung. Ein Jahr voller Ängste, Sorgen und die ständige Konfrontation mit dem Corona-Virus. Dies alles stellte das Leben ohnehin schon genug auf den Kopf.

Wenn dann auch noch eine schwere Krankheit im engsten Familienkreis ohne Aussicht auf Genesung hinzukommt, ist vieles nicht mehr wie es war.  Plötzlich ist es, als würde die Welt stehen bleiben und man fühlt sich hilflos und verzweifelt. Vor allem, wenn es scheint, als  könne man seinen sterbenden Angehörigen nicht in seiner vertrauten Umgebung  bis zuletzt pflegen… 



...wären da nicht Menschen, die einem selbst dies in dieser Zeit ermöglichen und 24 Stunden, 7 Tage die Woche, unterstützend zur Seite stehen. Bei der Spezialisierten Ambulanten Palliativ Versorgung (SAPV) erfährt der Patient, sowie auch die Angehörigen eines schwerkranken oder sterbenden Menschen diese helfende Hand sowohl medizinisch, pflegerisch als auch psychosozial und spirituell. Somit kann die Begleitung eines schweren, aber für alle sehr wertvollen und intensiven gemeinsamen letzten Weges zu Hause ermöglicht werden. Was gerade zu Corona-Zeiten von sehr großer Bedeutung ist.

Da eine Mitarbeiterin unseres Kindergartens dies selbst miterleben musste, kam die Idee einen kleinen Adventsmarkt zu den bestehenden Hygienemaßnahmen durchzuführen.



Somit entstand der „Adventsmarkt to go“, um die SAPV Pallidonis im Landkreis Deggendorf, der ihren Angehörigen und ihre Familie großartig beistand, zu unterstützen.

Selbst gestaltete Kleinigkeiten von den Kindern und vom ganzen Team wurden im Windfang des Kindergartens angeboten. Eine Spendenbox stand dafür bereit. Das Angebot wurde sehr vertrauensvoll und großzügig angenommen. Somit entstand ein Erlös von 1400,- Euro.

Ein sehr berührender Geldbetrag, wie das Kindergartenteam findet. Herzlichen Dank an alle, die diese Aktion auf irgendwelche Weise unterstützt haben!

November 2020 - St. Martin

Laternenumzug - klein aber fein!

Dieses Jahr ist alles anders - unser alljährlicher Laternenumzug mit Familien und Freunden im Schmuckhof des Klosters konnte leider nicht stattfinden. Aber die wochenlande Vorbereitungen mit Basteleien und Musik waren nicht umsonst. Wir durften am 11. November St. Martin im Kleinen in unseren Gruppen feiern und erleuchteten mit vielen schönen Laternen und unseren Liedern den Klosterkreuzgang. Ein besonderes Erlebnis für Klein und Groß, da dieser Bereich sonst dem Konvent vorbehalten bleibt.

Der Martinstag startete für unsere Kinder wie gewohnt in ihren Gruppen. Dort wurden sie mit einer Klanggeschichte oder der Geschichte der Laterne Lumina in den Tag eingestimmt. Warm angezogen und nach Gruppen getrennt ging es dann hinüber in den Kreuzgang, der mit seinem schönen Gewölbe eine wunderbare Atmosphäre für unsere bunten Lichter und Martinslieder bot. Wir zogen singend ein paar Mal durch den Kreuzgang und Schwester Pia erklärte uns kurz die Besonderheit des Ortes bevor wir wieder zurück in den Kindergarten gingen und uns dort die süßen Martinsgänse teilten.

Oktober 2020 - Herbstdekoration

Der Herbst ist da!

Die Tage werden kürzer und kälter, Nebel legt sich auf unsere Stadt und die Bäume tragen ein buntes Gewand. Der Herbst hat bei uns Einzug gehalten und wir machen es uns drinnen gemütlich. Alle waren fleißig, haben Schere, Buntpapier und Stifte zur Hand genommen und viele, bunte Dekorationen gebastelt, die jetzt unsere Räume im Kindergarten verschönern.

Oktober 2020 - Erntedank

Wir feiern das Erntedankfest

Auch dieses Jahr feierten wir das Erntedankfest im Kindergarten. In Gruppen aufgeteilt, feierten wir am 09. Oktober in der Abteikirche einen Wortgottesdienst. Wir dankten Gott für die reichen Gaben mit Gebeten, Liedern und einem Erntedanktanz, der uns auf besondere Weise veranschaulichte, wie das Korn auf den Feldern wächst. Alle Kinder lauschten der Geschichte der Brotvermehrung und beteten in den Fürbitten für ihre Mitmenschen.

Unsere schöne Erntedank-Altäre in der Kirche und unseren Gruppenräumen erinnern uns noch lange an unser schönes Fest.